IT Crowd Club Liechtenstein

Windows 10 – wie schütze ich meine Privatsphäre?

In einer gemeinsamen Informationsveranstaltung haben wir zusammen mit der Datenschutzstelle am 2. September 2015 gezeigt, welche datenschutzrelevanten Neuerungen das Betriebssystem Windows 10 mitbringt und wie sich der Nutzer vor zu viel Datenübertragung an Microsoft schützen kann. Windows 10 beinhaltet viele Einstellungen, mit denen man als Benutzer/-in selbst bestimmen kann, welche Funktionen man nutzt – und somit auch, welche Daten erfasst und an Microsoft übertragen werden.

In einem Impulsreferat hat Michael Valersi, Leiter Fachbereich Informationstechnologie und Datensicherheit und Mitglied im itcc.li, auf die Probleme einer Windows 10 Installation mit Express-Einstellungen hingewiesen und die verschiedenen Einstellungsoptionen zum Datenschutz und Windows 10 erklärt.

Dann hat Jeffrey in einer Live-Demo eine Windows 10 Installation gezeigt, wo Microsoft die Einstellungen für ein besseren Datenschutz versteckt hat.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte gibt es in folgendem Handout: Windows 10 Datenschutzeinstellungen

Wir empfehlen jedem, der Windows 10 installieren möchte oder es schon installiert hat, nicht die Express-Einstellungen zu verwenden, sondern die im Handout aufgelisteten Optionen durchzugehen und jeweils pro Option zu entscheiden ob er die entsprechende Funktion nutzen möchte oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.