IT Crowd Club Liechtenstein

Hackerspace am Kunstmuseum Liechtenstein

Der itcc.li war am Samstag, 01. April zu Gast beim Coworkingspace im Liechtensteinischen Kunstmuseum.

Eine Gruppe beschäftigte sich mit digitalen Wetterstationen, eine andere Gruppe mit dem Raspberry Pie 3 Model b. Es wurde einerseits versucht mit dem LED Baukasten Lichter ein/aus zuschalten, aber auch die integrierte WLAN Antenne anzusteuern.

Der Hackerspace wurde auch von einigen Gästen des Kunstmuseums begutachtet, Christiane Meyer-Stoll, Kuratorin am Kunstmuseum Liechtenstein führte uns in die Homo Paupa Ausstellung ein, die neben der Ausstellung „Who pays“ stattfand. Sie sagte Kunst sei ein ursprünglicher Menschlicher Ausdruck. Und es stelle sich die Frage: „Wie kommt man zu Inhalt aus der Information“. Dies betrifft auch uns als Informatikverein. Sie sagte wir sind die Gestalter der Information und es sei wichtig zu Kooperieren.

Stefan schrieb an dem kommenden Blog-Eintrag über Bitcoin und machte einen Selbstversuch mit 50.00 Franken am hoi-laden.li Bitcoin-Automaten. Wir freuen uns auf seinen Beitrag und danken allen Besuchern des Hackerspaces.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.